Hier geht es um unser aller ganz normaler Alltag mit seinen routinemäßigen Abläufen, seinen sich wiederholenden Mustern von Arbeit und Arbeitswegen, Familienmanagement usw – jedoch vor allem um die alltäglichen, besonderen Belastungen, denen wir als Soldatenfamilien immer wieder ausgesetzt sind.

Sie sind Alleinerziehend ? Oder allein erziehend – trotz Partnerschaft?

Die Anforderungen an Sie sind groß!

Allem und jedem gerecht zu werden, fordert und erfordert oft ein Übermaß an persönlichem Einsatz und Kräfte.

So vieles muss durchdacht, organisiert und gemanagt werden:

  • Versorgung, Betreuung und Erziehung des Kindes oder der Kinder
  • Unterstützung bis mögliche Pflege von Angehörigen
  • Sicherung des Einkommens
  • Haushalt und anderes mehr …
Hilfsbedürftige

Hilfsbedürftige

Eltern oder Angehörige

Trauer

Trauer

Hilfe für Erwachsene und Kinder

Trauer

Presseartikel

zum Thema Soldatenalltag

Weiterführende Links

Links

Weiterführende Informationen

Alleinerziehend? Allein erziehend? Trotz Partnerschaft?

Viele Aspekte „Alleinerziehender“ treffen häufig auch auf alleinerziehende Soldaten-/innen, Soldatenpartner/-innen zu, deren Partner/-in im Auslandseinsatz, auf Lehrgängen oder, fern der Heimat, am Standort sind.

Kinderbetreuung

“Mein Problem ist eine gute Kinderbetreuung mit flexiblen Öffnungszeiten”, sagen Mütter und Väter und stellen auch klar, was nicht oder nur unter sehr erschwerenden Bedingungen möglich ist:

  • Schicht-, Abend- und Nachtdienste
  • Überstunden
  • Akute Erkrankung von Kindern und/ oder Alleinerziehenden

Auf alleinerziehenden Soldaten/- innen ruhen noch zusätzliche Belastungen, wie geforderte berufliche Spontanität: Tagungen, Lehrgänge, Einsatz, NRF-Status

Als sehr wichtig wird dabei erachtet – und das sagen uns Mütter und Väter mit diesen Anforderungen:

  • Je stabiler und funktionierender das soziale Netz – einschließlich guter Kinderbetreuung – ist, um so besser geht es Kindern und Erziehenden.
  • Je verständnisvoller ein Vorgesetzter, eine Vorgesetzte ist, um so leichter lässt sich manche Alltagsproblematik bewältigen.
  • Als enorm hilfreich stellt sich die langfristige Planbarkeit von Abwesenheit für Lehrgangszeiten oder für Einsatzzeiten dar.
Das Persönliche Netzwerk

Tipp

Was viele wissen und viele nicht wissen ist, dass der Sozialdienst der Bundeswehr den Angehörigen der Bundeswehr und ihren Familien Beratung und Betreuung in allen sozialen Angelegenheiten bietet.